Klassik Konzert Gesellschaft

Die KKG und ihre fantastischen Konzerte

Brillante und unterhaltsame Klassik, dazu Park-Illumination, farbige Wasserspiele und synchrones Musikfeuerwerk – der Startschuss für die Open-Air-Konzerte durch die KKG fiel 1994 mit dem ersten Konzert der Reihe „Schloss Benrath Musikfestival“.

Die Konzerte mit ihrer ganz besonderen Atmosphäre zogen jedes Jahr Tausende von Besuchern aus dem ganzen Bundesgebiet an. Bis 2015 veranstaltete die Klassik Konzert Gesellschaft in jedem Sommer ein bis zwei Konzerte vor der Kulisse von Schloss Benrath für bis zu 11.000 Musikfreundinnen und –freunde. Schloss, Park, Illumination, Musik, Wasserspiele, Kerzenlicht, Feuerwerk und das Zusammensein mit Freunden bildeten eine perfekte Einheit, die allen unvergessen bleiben wird.

 

Seit 1999 gibt es das „Musikfest Schloss Nordkirchen“: ein festliches Konzert am prächtigen Wasserschloss Nordkirchen, dem „Westfälischen Versailles“ im Münsterland. Die fantastische Szenerie um das einzigartige Barockschloss hat seitdem viele treue Fans aus ganz Deutschland gewonnen.

 

 

Aus organisatorischen Gründen übernahm die KKG von 2012 an die traditionsreiche Konzertreihe in der Tonhalle Düsseldorf, die der „Chor der Landesregierung“ seit 1979 dort veranstaltet hatte. Und genauso führt sie seit 2016 die erfolgreichen Konzerte in der „Historischen Stadthalle Wuppertal“ durch, für die bisher der „Symphonische Chor Wuppertal“ verantwortlich war. Die bis 2017 im Mariendom Neviges stattfindenden Konzerte bei Kerzenschein werden in St. Cäcilia in Düsseldorf-Benrath fortgesetzt.

Seit 2017 finden die stimmungsvollen vorweihnachtlichen Kammerkonzerte im "Schlösschen" der Bezirksregierung Düsseldorf statt. Die Bezirksregierung stellt für diese Konzerte mit jungen und bereits preisgekrönten Nachwuchskünstlerinnen und -künstlern ihren über 100 Jahre alten Repräsentationsbau am Rheinufer zur Verfügung. Lassen Sie sich überraschen.