Neustart-Info

(Stand: 07.06.2021)

Liebe Musikfreundinnen und -freunde,

wie versprochen, informieren wir Sie an dieser Stelle erneut mit aktuellen Informationen zum geplanten Neustart.

Bereits mehrfach habe ich angedeutet, dass wir uns den neuen Gegebenheiten durch Corona anpassen müssen. So steht verständlicherweise an erster Stelle, dass unsere Konzerte durch den Kartenverkauf finanzierbar sein müssen. Des Weiteren müssen wir uns auch einem nichtvorhersehbaren Pandemie-Geschehen flexibel anpassen können, um nicht zum Beispiel durch plötzliche hohe Stornokosten belastet zu werden. Dementsprechend werden wir auch unsere zukünftigen Verträge gestalten, was inzwischen in ganz Deutschland längst gang und gäbe ist.

Außerdem sind wir der Meinung, dass es unrealistisch ist, zu glauben, wir könnten am Tag X einfach den Hebel umlegen und sofort wieder dort weitermachen, wo wir am 10. März 2020 aufhören mussten. Aus diesem Grunde wollen wir den Neustart wie geplant ab Weihnachten und Jahreswechsel in kleinen Schritten angehen und dann mit diesen Erfahrungen weiterplanen.

Unsere Konzerte in der Tonhalle können wir aus pandemischen Gründen momentan leider nicht fortführen. Hierüber werden wir frühestens im Sommer 2022 entscheiden. Deshalb gibt es verständlicherweise auch keine Abonnements mehr. Für das beliebte Neujahrskonzert bieten wir als Ersatz einen Bustransfer zum Selbstkostenpreis für den Besuch des Silvesterkonzerts am 28.12.21 in der Historischen Stadthalle Wuppertal an.

Folgende Konzerte sind aktuell geplant:

So., 26. Dezember 2021
17.00 Uhr

St. Peter, D-Unterbilk
bei Bedarf gibt es ein zweites
Konzert um 19.30 Uhr
Festliches Konzert
(mit Illumination)

Di., 28. Dezember 2021
19.00 Uhr
Historische Stadthalle Wuppertal
Bustransfer ab Düsseldorf-Hbf.
Silvesterkonzert

Do., 30. Dezember 2021
20.00 Uhr
Städtisches Bühnenhaus Wesel

Silvesterkonzert

Fr., 31. Dezember 2021
19.00 Uhr
Stadthalle Hilden
Veranstalter: Oratorien-Chor Hilden
Silvesterkonzert

So., 13. März 2022
18.00 Uhr

Historische Stadthalle Wuppertal
Bustransfers ab Düsseldorf-Hbf.
und Hilden-Lindenplatz
Frühlingskonzert

Alle Konzerte dauern etwa 75 Minuten und werden ohne Pause durchgeführt, um eventuelle Engpässe an den Toiletten und Garderoben zu vermeiden. Aus diesen Gründen gibt es auch keine Bewirtung.

Als Alternative zur beliebten Konzertreihe „Zauber der Melodie“ empfehlen wir unser Frühlingskonzert in der Historischen Stadthalle Wuppertal, einem der schönsten Konzertsäle Europas.

Unsere Weihnachtskonzerte im Schlösschen der Bezirksregierung Düsseldorf werden wir nicht mehr durchführen können. Die erfolgreiche Mischung aus klassischer Musik, familiärer Atmosphäre, romantischer Illumination und dazu passender Bewirtung lässt sich unter Corona-Bedingungen in diesem herrlichen Ambiente leider überhaupt nicht mehr umsetzen.

Sollten die Konzerte zum Jahreswechsel pandemiebedingt nicht stattfinden dürfen, dann werden sie mit leicht geändertem Programm ins Frühjahr 2022 verschoben.

In diesem Sommer, wenn die Pandemielage hoffentlich sicherer einzuschätzen ist, möchten wir uns eine Vorstellung über Ihr Interesse an unseren verschiedenen Konzerten machen. Dazu werden wir Sie, unser verehrtes Publikum fragen, für welche Veranstaltungen Sie ggf. ein Ticket erwerben möchten. Selbstverständlich ist dies ohne jedwede Verpflichtung und dient nur dem Stimmungsbild.

Die Eintrittspreise für Wuppertal, Hilden und Wesel sollen sich an denen der Saison 2020/21 orientieren, für das Weihnachtskonzert in St. Peter planen wir Tickets zu EUR 30,00. In der Vergangenheit konnten wir bei einigen Veranstaltungen Rabatte z.B. für Abonnenten anbieten. Das ist nun leider nicht mehr möglich.

Bedingt durch die Pandemie müssen alle Tickets, auch in St. Peter, personifiziert werden. Ein entsprechendes Formular für die Kontaktdaten wird es sowohl bei den Internet-Anbietern als auch auf unseren Websites geben. Dies muss dann ausgefüllt zum Konzert mitgebracht werden.

Wie bereits allenthalben üblich, können nur solche Personen unsere Konzerte besuchen, die geimpft, genesen bzw. getestet sind (siehe Corona-Schutzverordnung des Landes NRW). Hierzu werden an den Eingängen entsprechende Kontrollen durchgeführt. Bitte deshalb unbedingt ein entsprechendes Dokument (Impfausweis, Testbescheinigung, QR-Code) mitbringen.

Bitte bleiben Sie weiterhin gesund!
Ihr Franz Lamprecht